top of page

space of being(s)

Installation als Teil der Goldsmiths Arts and Learning Exhibition 2022

Wie können wir mit unseren Körpern interagieren und alternative Wege des Verständnisses und der Mitgestaltung finden, um uns mit uns selbst sowie mit anderen menschlichen und nicht-menschlichen Körpern zu verbinden und in Beziehung zu treten?

Die Installation ist ein Versuch, sich einen alternativen Museums-/Galerie-/Ausstellungsraum vorzustellen, in dem verschiedene Körper eingeladen sind, zur Ruhe zu kommen und zu sein, und in dem Fragen von Komfort und Zugehörigkeit neu verhandelt werden.





Tags:

Comments


bottom of page